Barrierefreie Internetpräsenz

Drupal trennt Inhalt und Gestaltung vergleichsweise konsequent, und die Verwaltungsoberfläche kommt weitestgehend ohne illustrative Elemente (Icons) aus; dies bietet schon einmal eine zuverlässige Grundlage für die barrierefreie Aufbereitung von Inhalten. Standardmässig basiert Drupal auf offenen Standards, namentlich XHTML und CSS, dies verbessert die Ausgangsposition on Drupal weiter. Letztlich entscheidet jedoch das verwendete Theme darüber, wie flexibel Drupal mit unterschiedlichen Ausgabegeräten (Screen-Reader), Farbkontrasten und Schriftgrößen umgehen darf.

Eine barrierefreie Internetpräsenz mit Drupal ist möglich - wenn sie denn kompetent und standardkonform umgesetzt wird.

Bereiche, die besondere Berücksichtigung erfordern:

  • Tab-Reihenfolge, Local Tasks und Access-Keys
  • "Weiterlesen"-Links in Teaser-Texten
  • Komplexe Tabellen und Formulare

Beispiele für relevante Hilfsmodule:

  • HTML Corrector
  • Pagestyle
  • Textsize

Relevante Standards und Richtlinien:

  • W3C WCAG (Web Content Accessibility Guidelines) der Web Accessibility Initiative (WAI)
  • Section 508 des Rehabilitation Act (USA)
  • BITV-Checklisten aus der Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung (Deutschland)

Rechtsgrundlagen im deutschsprachigen Raum:

  • Deutschland:
    • Gesetz zur Gleichstellung behinderter Menschen (BGG)
    • Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung (BITV)
  • Österreich:
    • Bundes-Behindertengleichstellungsgesetz (BGStG)
    • Bundes-Gleichbehandlungsgesetz (B-GlBG)
    • Bundesgesetz über die Gleichbehandlung (GlBG)
  • Schweiz:
    • Behindertengleichstellungsgesetz (BehiG)
    • Behindertengleichstellungsverordnung (BehiV)

Barrierefreiheit der Core-Themes

Die standardmäßig mit Drupal Core ausgelieferten Themes erfüllen folgende Anforderungen an Barrierefreiheit:

  • Bluemarine
    • Section 508
    • WCAG Priority 1
  • Chameleon
    • Section 508
    • WCAG Priority 1, 2, 3
  • Marvin
    • Section 508
    • WCAG Priority 1, 2, 3
  • Pushbutton
    • Section 508
    • WCAG Priority 1
Akteur: