Übersetzung von Website-Inhalten

Die Übersetzung von Website-Inhalten zählt zu den anspruchsvolleren Aufgaben der Website-Gestaltung. Hier ist vor allem darauf zu achten, dass die unterschiedlichen Sprachversionen nicht out of sync geraten. Drupal stellt eine Reihe von Mechanismen bereit, die daruf hinweisen, wenn beispielsweise die Aktualisierung einer Übersetzung vergessen wurde.

Doch zunächst müssen die Übersetzungen erstellt und in den Internetauftritt eingepflegt werden. Drupal geht hierbei von einem Ausgangstext in einer bestimmten Sprache aus, der dann sukzessive in die zusätzlichen Sprachfassungen übersetzt wird. Welche Übersetzungen vorhanden sind und welche fehlen, kann dem übersetzenden Redakteur in einer übersichtlichen Tabelle angezeigt werden.

Doch bevor man hemdsärmelig mit dem Übersetzen von Website-Inhalten beginnt, sollte man einige Vorüberlegungen anstellen und die Informationsarchitektur der multilingualen Internetpräsenz planen.

Übersetzen eines Nodes

Für das Übersetzen eines Nodes stehen zwei Optionen zur Verfügung:

1. Übersetzen des Nodes:

Node übersetzen

2. Auswahl eines Nodes mit Übersetzung:

bersetzten Node auswählen

Welche Elemente können übersetzt werden?

Neben der Benutzeroberfläche und den eigentlichen Inhalten können auch weitere Bereiche des Internetauftritts übersetzt werden; entsprechende Mechansimen sind u.a. für das Menüsystem, die Taxonomie, CCK-Felder, Blöcke, Umfragen und Benutzerprofile vorhanden.

Wie wird die Benutzeroberfläche übersetzt?

Lesen sie weiter zur Übersetzung der Benutzerschnittstelle.

[image:994 size=original align="left"]

Unterthemen