Datenmigration

Migration bestehender Daten in das Content Management System Drupal

Wer auf ein modernes Content Management System wie Drupal umsteigt, muss nicht von vorne anfangen: vorhandene Daten können fast immer migriert oder umgewandelt werden. Einige Beispiele:

  • Konvertierung statischer HTML-Seiten in Drupal-Nodes;
  • Import strukturierter Daten in Drupal-Felder (z.B. aus einer Excel- oder CSV-Tabelle);
  • Migration der Inhalte aus anderen CMS wie Wordpress, Mediawiki, Typo3 oder Joomla;
  • Digitalisierung analoger Medien wie Manuskripte, Akten, Fotografien, Tonaufnahmen etc. und Bereitstellen der Digitalisate in Drupal.

Je komplexer Drupal-basierte Anwendungen werden, desto häufiger wird auch eine Migration individualisierter Datenstrukturen bei einem Upgrade des Drupal-Core erforderlich.

Wir entwickeln maßgeschneiderte Lösungen für die Migration ihrer Daten!

Nach der Migration

Nach der Migration stehen ihre Daten in Drupal zur Verfügung; Texte können nun beispielsweise web-basiert editiert werden und digitalisierte Fotografien lassen sich im Web präsentieren. In einigen Fällen reicht dies vollkommen aus.

In anderen Fällen schließen sich jedoch Nacharbeiten an die Datenmigration an. Einige Beispiele:

  • Erschließung. Wurden beispielsweise größere Mengen an analogen Fotografien digitalisiert, liegen nach dem Import in Drupal möglicherweise nur grob vorstrukturierte Bilddateien vor (z.B. "Dias 1/1978", "Dias 2/1978"). Durch maschinelle Operationen - oder notfalls auch menschliche Bearbeitung - können die Bilder nun mit Kategorien verschlagwortet oder in Bildergalerien präsentiert werden. Ähnliches gilt für konvertierte HTML-Seiten, die nun noch durch Drupals Taxonomie kategorisiert werden können.
  • Verbesserung. Nach der Konvertierung von statischen HTML-Seiten liegen zunächst nur die Texte als eigenständige und bearbeitbare Nodes vor. Bilder, die in die HTML-Seiten eingebunden waren, befinden sich als Dateien im Dateisystem. Durch Postprocessing lassen sich die Bilddateien aus dem HTML-Quellcode extrahieren und in eigenständige Bilder-Nodes umwandeln, die anschließend vollständig in Drupal integriert sind.
  • Restrukturierung. Strukturierte Daten, die in Drupal eingelesen wurden, stehen in Drupal natürlich ebenfalls strukturiert zur Verfügung. Sie können nun - falls erforderlich restrukturiert - werden. Datumsangaben wie "Januar 1980" lassen sich in ihre logischen Bestandteile zerlegen, veraltete Kategorienbezeichnungen lassen sich umbenennen oder aus Gruppen von zusammengehörenden Kategorien neue (Haupt- oder Unter-) Kategien bilden.

In vielen Fällen eröffnen erst die anschließenden Nachbearbeitungsschritte das volle Potenzial für die Nutzung in Drupal.

Upgrades von Drupal Core

Ein Sonderfall der Datenmigration ist das Upgrade des Drupal-Kerns auf eine neue Hauptversion (z.B. Upgrade von Drupal 5.x auf Drupal 6.x oder Upgrade von Drupal 6.x auf Drupal 7.x).

Modul: 

Unterthemen

Akteur: